Voting Sympathiepreis der WN

Ob Dressur, Springen oder Mannschaftskür – klar ist: Wer die besten Leistungen zeigt, gewinnt beim K+K-Cup die Wanderstandarte der Stadt Münster, sichert sich den einzigartigen Titel bei der Bauern-Olympiade. Doch welches ist das sympathischste Team? Auch in diesem Jahr vergeben die Westfälischen Nachrichten den Sympathiepreis beim Standarten-Wettkampf des K+K Cup 2014. Und die Zuschauer entscheiden, welche Mannschaft ihrer Meinung nach diesen Preis verdient hat. Welches Team hinterlässt den engagiertesten Eindruck und ist mit der größten Leidenschaft dabei? Welche Mannschaft verhält sich besonders sportlich oder fair? Das Team, das am Ende die meisten Stimmen auf sich vereint, gewinnt den Sympathiepreis – mitsamt 500 Euro für die Vereinskasse. Aber auch die Wähler haben die Chance auf attraktive Preise. Unter allen Teilnehmern verlosen die Westfälischen Nachrichten attraktive Gewinne. http://www.wn.de/Lokalsport/K-K-Cup/K-K-Cup-Sympathiepreis-Voting

Lüssingfahrt 2014

Hallo zusammen, der Reitverein Roxel fährt auch in diesem Jahr wieder ins Emsland . Aufgrund einiger Terminüberschneidungen fahren wir im Jahr 2014 Anfang der Herbstferien. Donnerstag 02.10.14 (Anreise abends) bis Dienstag 07.10.14 . Kosten incl. Mittags- Snack : Halbpension ohne Pferd 175,- € , Halbpension mit Pferd : 250,-€ Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen und Infos gerne per E-mail oder Telefon 02534/8948 !! Schöne Woche noch, Gruß Ralph

Mannschaftstraining

Neujahr von 11.00 - 13.30 Uhr findet das nächste Mannschaftstraining statt. Am 04.01.2014 ist Springtraining für die Mannschaftsreiter von 16.00 - 18.00 Uhr in Handorf.

aufräumen und schmücken für Nikolausfeier

Am Samstag, 07.12. ab 14.00 Uhr wird an der Reithalle aufgeräumt und geschmückt für die Nikolausfeier! Um Mithilfe wird gebeten!

Treffen Mannschaftstraining

Treffen Mannschaftstraining für den K & K Cup 2014 am Montag, 18. November 2013, 19.00 Uhr
im Aufenthaltsraum der Reithalle.
Alle interessierten Reiter/innen und Pferdebesitzer/innen sind
herzlich eingeladen.

Christian Gäher